Die Wiesbadener Fototage sind ein Festival für Fotografie, das sich seit der Auftaktveranstaltung vor dreizehn Jahren in einem sehr dynamischen Entwicklungsprozess befindet.
An den Wiesbadener Fototagen beteiligen sich zahlreiche Galerien und öffentliche Instutionen. Die Exponate finden Platz in Räumen mit dem unterschiedlichsten Ambiente. Zentrum der Veranstaltungen ist das Wiesbadener Dichterviertel, inzwischen hat sich das Festival über auf das gesamte Stadtgebiet ausgedehn.

Themenschwerpunkt der Fototage 2015 "Heimat X": Neben einem starken regionalen Bezug hat der Begriff eine soziale, kulturelle  und emotionale Dimension. Somit wird Heimat eher subjektiv über die jeweils individuellen  Lebenshintergründe und Lebensentwürfe definiert.

 

Die Serie „aedes“ wurde im Kunsthaus Wiesbaden gezeigt.


9. Wiesbadener Fototage
27. Juni - 12. Juli 2015

Vernissage 26. Juni 19h im Kunsthaus Wiesbaden

Diese Seite ist noch nicht für mobile Geräte optimiert!

OK