ARCH/SCAPES präsentiert 15 neuere Architekturprojekte aus der heterogenen Kulturlandschaft der Schweiz. Für das übergreifende Thema der São Paulo Biennale „Architecture – the Public and the Private“ übersetzte die Ausstellung das „Öffentliche“ in die schweizerische Kulturlandschaft: in städtische Landschaftstopologien, traditionelle, dörfliche und alpine Landschaftsbilder ebenso wie in wachsende Agglomerationsfelder. Das „Private“ wird als das architektonische Objekt interpretiert.

Endless-loop "Room with a view" als Teil der Ausstellung.


ARCH/SCAPES

"Die Verhandlung von Architektur & Landschaft"
Schweizerisches Architekturmuseum, Basel
02. Februar 2008 – 11.Mai 2008

„Architecture – the Public and the Private“
Internationalen Architekturbiennale São Paulo
11. November - 16. Dezember 2007

 
 
Diese Seite ist noch nicht für mobile Geräte optimiert!

OK